Öffentlichkeit, Organisation

Der Freiwilligentag und das BCRN20

Blick auf die Rückseite des T-Shirts vom _Freiwiligentag

Dein Engagement bringt Menschen zusammen

Das Barcamp Rhein-Neckar steht dieses Jahr im Zeichen der Kooperation und Du kannst bei diesem großartigen Projekt unterstützen. Wie genau, erfährst Du in diesem Beitrag.

In diesem Jahr ist vieles anders und neu. Das Barcamp Rhein-Neckar findet aufgrund der Corona-Situation nicht wie gewohnt als Präsenzveranstaltung im Dezernat 16 statt. Dennoch wollen wir nicht auf die bereichernden persönlichen Begegnungen verzichten und haben so ein Konzept für die Durchführung als Onlineveranstaltung entwickelt. Die Umsetzung können wir durch Kooperationen mit der PH Heidelberg und dem Freiwilligentag 2020 bewerkstelligen.

Der Freiwilligentag ist ein Aktionstag, an dem Helferinnen Herzensprojekte und Initiativen aus der Region unterstützen können. Dazu wurde unter der Adresse wir-schaffen-was.de eine Datenbank mit tollen ehrenamtlichen Projekten aus der Region aufgebaut, die konkret um Hilfe bitten.

Das Barcamp Rhein-Neckar ist dort ebenfalls vertreten, denn wir brauchen für die Online-Durchführung Deine Unterstützung: LINK

Drei Menschen sitzen nebeneinander. Blick auf den Schriftzug auf den T-Shits: wir-schaffen-was

Wir möchten, dass das Online-Barcamp für uns alle ein schönes, verbindendes und lehrreiches Wochenende, mit viel Spaß wird. Als Onlineveranstaltung ermöglicht es Menschen einfach von überall teilzunehmen.

Deshalb setzen wir auf eine Videokonferenzsoftware, die datenschutzkonform ist und ohne Installation funktioniert. Die Software basiert auf BigBlueButton. Wenn Du bereits Erfahrung mit Videokonferenzsystemen hast und Dich im Rahmen des Freiwilligentags für das Barcamp Rhein-Neckar ehrenamtlich engagieren willst, kannst Du Dich in der obengenannten Datenbank anmelden.

Alternativ kannst Du Dich auch einfach für das Barcamp anmelden (link zu http://ticket.barcamprn.de) und dabei angeben, dass Du uns bei der Veranstaltung helfen möchtest. Wir nennen unsere Helferinnen Engel.

Die Aufgaben betreffen vor allem die Durchführung der Videokonferenz (z.B. auf Einhaltung der Zeit achten, Hilfestellung der Teilgeberinnen, technische Unterstützung, Ergebnisdokumentation). Für alle Engel bieten wir in der Woche vom 7. bis 10. September eine Einführung an.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Beim Abspielen dieses Videos werden Daten, z.B. Deine IP-Adresse an YouTube übertragen.

Es gibt außerdem noch viele weitere tolle Projekte, auf die sich ein Blick lohnt. Wir wären natürlich besonders glücklich darüber, wenn Du zu uns kommst und uns dabei hilfst, dass sich Menschen auch während der Corona-Zeit begegnen, miteinander verbinden und Ideen austauschen können.

Schau doch einfach mal HIER vorbei und lass von Dir hören.
Wir freuen uns auf Dich – ob als Teilnehmerin oder Engel!

Schreibe eine Antwort