Fanfaren! Konfetti! Jubelnde Massen! Die Orga des Barcamp Rhein-Neckar gründet einen eigenen Dachverein!

So viel Euphorie findet Ihr jetzt ein wenig übertrieben? Dann lasst mich das Ganze etwas näher erklären:

Eine Veranstaltung wie das Barcamp benötigt einen rechtlichen Rahmen, damit im Schadensfall keine Privatpersonen haften müssen. Und damit wir als Orga Sponsorengelder verwalten und Quittungen für unsere Unterstützer ausstellen können.  Rechtliche Träger einer (Un-)Konferenz können z.B. Unternehmen oder Vereine sein. Aus Gründen der Unabhängigkeit suchten wir für das Barcamp im letzten Jahr einen gemeinnützigen Verein, und Lernkonzepte e.V. erklärten sich bereit, uns den rechtlichen Rahmen für das Barcamp zu stellen! So weit, so großartig. Aber nach erfolgreichem eintägigen Barcamp im letzten Jahr und Eurer umwerfenden Resonanz darauf gingen die Pferde ein wenig mit uns durch …

Warum eigentlich nur EIN Barcamp veranstalten, wenn man doch auch zwei haben kann?

In diesem Jahr freuen wir uns auf das Literaturcamp, das am 11./12. Juni stattfinden wird, und auf das zweite Barcamp Rhein-Neckar hier in Heidelberg, das am Wochenende des 2./3. Juli die Zelte im Dezernat 16 aufschlägt. Beide Unkonferenzen werden vom neu gegründeten Verein Bildungskultur Rhein Neckar (noch nicht im Register eingetragen) veranstaltet. Am Mittwoch waren unsere beiden Vorsitzenden Karina und Jana beim Notar, um – ganz ohne Sekt – den wichtigsten Schritt zur Gründung des gemeinnützigen Vereins abzuschließen. Jetzt folgt noch die Eintragung ins Register und die hoffentlich erfolgreiche offizielle Anerkennung der Gemeinnützigkeit, und dann können wir mit unserem Vorstand das Anstoßen auf die Gründung nachholen.

Und warum ist das jetzt so großartig?

Weil wir damit prinzipiell viele weitere alternative Bildungsangebote in der Region unterstützen und ermöglichen können – nicht nur Barcamps. Obwohl die Veranstaltung des Barcamp Rhein-Neckar weiterhin Hauptzweck des Vereins bleiben wird, können sich auch andere kleine und große Initiativen in Zukunft an uns wenden. Jetzt sagt schon, dass das cool ist!

Mit zehn Gründungsmitgliedern ist noch Luft nach oben, also überlegt Euch doch schon einmal, ob Ihr Bildungskultur Rhein-Neckar mit Man- und Woman-Power verstärken möchtet. Und wir halten Euch hier auf dem Blog auf dem Laufenden, wenn der Verein ordentlich ins Register eingetragen ist.